Top Image
Konzert
Sweet Spot - Lounge für elektro-akustische Musik
NATUR
13.03.2018|19:30
Atelier im KunstQuartier | Bergstraße 12a | 5020 Salzburg
Veranstalter: Institut für Neue Musik
Wissenschaft und Kunst - Zusammenarbeit mit der Univ. Salzburg
Werke von Barry Truax, Hildegard Westerkamp, François Bayle und Orm Finnendahl

Informationen:
ingeborg.schrems@sbg.ac.at
IN DER REIHE des Institutes für Neue Musik werden akusmatische Stücke vorgestellt und gemeinsam gehört. Als "Sweet Spot" bezeichnet man den Bereich, in dem beim Hören von elektroakustischer Musik ein optimaler Raumklang besteht. Der Begriff Akusmatik (griechisch "Akousma" = auditive Wahrnehmung) verweist auf Musik, deren Klangerzeugungsmittel nicht sichtbar und meist auch nicht identifizierbar sind. Es entsteht eine Situation reinen Hörens, da die Aufmerksamkeit nicht durch eine sichtbare oder vorhersehbare Klangquelle beeinflusst wird. In den "Sweet Spot"-Konzerten werden Stücke zu ausgewählten Themen (wie beispielsweise "Natur") vorgestellt, die diesen Kriterien entsprechen und verschiedenste Facetten Elektronischer Musik zeigen.
LogoLogoLogo